20.08.2017 Absurde Dieselpanik

Höchst offiziell sind am deutschen Arbeitsplatz für Beschäftigte laut Bundesgesundheitsblatt 950 Mikrogramm pro Kubikmeter Innenraumluft als „Maximale Arbeitsplatz-Konzentration“ (MAK) erlaubt. Das ist 20 Mal so hoch wie für Stickstoffdioxid auf Straßen – und zwar acht Stunden täglich und 40 in der Woche.

Siehe BEITRAG im Focus

Merkels Ausstieg aus dem Automobilbau – Spiegel

Dirk Müller: Der Masterplan zum Angriff auf die Deutsche Automobilindustrie

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner