AfD Stade Info Kanal
302 subscribers
56 photos
31 videos
1 file
124 links
Der Kanal für Menschen, die sich jenseits des Mainstream informieren möchten.

Gestalten Sie mit und werden sie Mitglied der Alternative für Deutschland .🇩🇪
Frei, rechtsstaatlich und konservativ.
Für ein Deutschland aber normal. 🇩🇪
Download Telegram
😵‍💫 Hypnotisierte Massen - ein Beitrag von Prof. Dr. Ulrike Guerot

Unglaublich wie diese Frau die Sachen auf den Punkt bringt. Eine sehr gute Schlussfolgerung von den Ereignissen und dem völlig unverständlichen Wandel in dem wir uns gerade befinden.
🧐🎤🙏
Pressemitteilung

Am Nachmittag des 16. Mai wurde die Immunität des Bundestagsabgeordneten Hannes Gnauck aufgehoben.

Der AfD-Politiker selbst erklärt dazu: „Ich bot der Bundestagspräsidenten bereits vor Wochen schriftlich an, meine Immunität aufzuheben und im Raum stehende Vorwürfe so aus dem Weg zu räumen. Frau Bas ließ mich damals wissen, dass dieser Schritt überhaupt nicht notwendig sei. Nun wird kurz vor der EU-Wahl, ohne ersichtlichen Anlass, meine Immunität doch aufgehoben, um Ermittlungen in einem Verfahren zu ermöglichen, das aufgrund meines Bundestagsmandats seit mittlerweile drei Jahren ruht. Da mein Dienstverhältnis ohnehin ausgesetzt ist, ist die Begründung meiner Immunitätsaufheben nicht nachvollziehbar und äußerst fragwürdig.

Es bleibt nur die Schlussfolgerung, dass – hier als Teil einer seit Wochen wütenden Kampagne gegen die AfD – erneut skandalös klingende Schlagzeilen kurz vor den Wahlen produziert werden sollen. Die fälschliche Darstellung von Oppositionspolitikern als korrupt oder kriminell soll offensichtlich die Ergebnisse der AfD verschlechtern. Dieses Vorgehen ist demokratie- und rechtsstaatsschädigend.

Ich habe mir nichts vorzuwerfen und werde gelassen die Ergebnisse der Ermittlungen abwarten. Einschüchtern lassen werde ich mich nicht, gerade in Zeiten, in denen die Angriffe gegen aufrechte Patrioten zunehmen.“
Die Aussage des CDU-OB bestätigt, dass AfD-Delegierte und AfD-Mitglieder nicht mehr geschützt werden sollen. Zum LPT der AfD- NDS in Südheide wies die Polizei Delegierten Wege zu, die direkt durch Territorium der Gegendemonstranten führten. Erst als es tätliche Übergriffe gab, bemühte sich die Polizei um Schlichtung. Die Aussage des OBs in Essen zeigt nun deutlich, dass dieses Verhalten der Polizei politisch so angewiesen ist. Das ist die Legitimierung des Terrors durch den Staat gegen die Opposition.
Den Slogan "Wir haben Platz" hört man nun nicht mehr. Die Befürworter der afroarabischen Massenmigration treffen langsam auf die Realität.
Abschieben schafft Wohnraum.
Deutschland hat nicht zu wenig Wohnungen sondern zu viele Menschen.
Forwarded from Tim K.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Das Landgericht Bochum hat am 14.05.2024 den ehemaligen #SPD Politiker #Wolski zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Er hatte sich mit Minderjährigen zum Sex verabredet und Kinderpornos im Besitz.

Auf Platz eins in der #Tagesschau schaffte es aber nur der #Höcke.
Foto von Maik
Forwarded from AfD Niedersachsen
Bürgergeld: Jeder dritte ist erwerbsfähiger Ausländer!

46 Prozent der Bürgergeld-Bezieher in Niedersachsen sind Ausländer – 252.020 Personen. 70 Prozent von ihnen sind erwerbsfähig. Das verrät der aktuelle Migrationsmonitor der Bundesagentur für Arbeit.

Fast jeder dritte Bürgergeld-Empfänger ist somit ein Nichtdeutscher, der arbeiten könnte. Menschen aus den Hauptasylherkunftsländern machen 18 Prozent aller Bezieher aus. Hier sind zwei von drei erwerbsfähig. Das trifft auch auf Ukrainer zu, die inzwischen knapp einen von acht Bürgergeld-Empfänger stellen.

Dass dieses Sozialsystem so nachhaltig ist, wie ein Schneeball in der prallen Mittagshitze, muss eigentlich jedem klar sein. Es ist ungerecht, Leuten aus aller Welt die gleichen Sozialleistungen zukommen lassen, wie Deutschen, die hier jahrzehntelang eingezahlt haben!

Als AfD werden wir damit Schluss machen und das Sozialsystem wieder zukunftsfest gestalten. Wir sind kein Weltsozialamt!
18.05.2024 Ein Propagandaartikel der Extraklasse?

In Deutschland gibt es zurzeit 521 Journalistenpreise (Quelle Wikipedia). Da dürfte jetzt endlich einmal der Tageblatt-Journalist Björn Vasel in hohem Maße preisverdächtig sein. Zumindest in der Kategorie für nachgeordnete Provinzblättchen hat er wohl den Vogel abgeschossen. Sein Artikel „Omas gegen Rechts protestieren gegen AfD-Stand am Lühe-Anleger“ ist im höchsten Maße preisverdächtig. Eigentlich muss nur noch darüber entschieden werden, welcher der 521 Preise es denn sein soll. Es ist wie immer die Qual der Wahl.
Genau wegen der „Qual der Wahl“, hier der Europawahl, hatte der AfD-Kreisverband Stade einen Infostand am Sonntag, den 12.05.24 am Lühe-Anleger
19.05.2024 Eine Million

Laut amerikanischen und anderen Quellen sind rund 500.000 ukrainische Soldaten in dem Krieg getötet oder verwundet worden. Eine genaue Aufgliederung der Zahlen ist nicht bekannt. 100.000 ukrainische Soldaten haben sich unerlaubt von der Front entfernt, früher sagten wir dazu Fahnenflucht oder Desertation. Mehrere hunderttausend Ukrainer sind zwar wehrfähig, aber im europäischen Ausland. So fehlen an der Front den Ukrainern rund 1 Million Soldaten und dies macht sich bemerkbar.

Die rund 1.000 km lange Front ist erstarrt. Die russischen Truppen erzielen kleinere Geländegewinne von 1-2 Kilometern und sind bis dato vorsichtig genug, nicht übermütig zu werden, denn auch ihre Reserven…