20.03.2021 Der Stern des Anstosses

In einem Artikel der Kreiszeitung Wochenblatt wird berichtet: Die Stader CDU-Fraktion wehrt sich vehement gegen das "Gender-Sternchen". Nachdem die Verwaltung den Titel eines CDU-Antrages eigenmächtig geändert hatte und dort das Wort "Gastronom*innen" benutzt hatte, gab es scharfe Kritik der CDU-Fraktion gegen diese "Verhunzung der deutschen Sprache". Laut einer Umfrage des Wochenblattes befürwortet nur die Partei "Die Linke" diese Schreibweise uneingeschränkt, von den Grünen liegt keine Rückmeldung vor. Alle anderen Fraktionen stehen dem "Gender-Sternchen" mehr oder weniger ablehnend gegenüber.

Die AfD-Fraktionen in Buxtehude und Lühe haben bereits im vergangenen Jahr Anträge eingereicht, die die Verwendung der sog. "Gendersprache" im Rat unterbinden sollen. Leider wurden diese abgelehnt (in Buxtehude steht die Entscheidung des Rates noch aus, hier hat der Innere Ausschuss bereits abgelehnt). Da erstaunt es doch, dass die Parteikollegen im Stader Rat so ganz anderer Meinung sind. Oder könnte es am Antragsteller liegen?

Antrag in Buxtehude  ---  Antrag in Lühe

Petra Gerster: Die Mehrheit der Zuschauer lehnt das "Gendern" ab (WELT)