Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger der Samtgemeinde Horneburg,

nach der Sommerpause des Samtgemeinderates freuen wir uns, die Mitglieder der AfD Fraktion im Samtgemeinderat (Elke H. Roitsch van Almelo und Arnold Thomsen), auf die bevorstehende Arbeit.

Unsere Vorhaben in der SG-Horneburg:

 

  • Wir werden künftig für eine Ausweitung des touristischen Angebots plädieren.

  • Dazu gehört eine Aufwertung des Auetals durch die Anschaffung neuer Bänke (oder auch Picknicktische, zumindest teilweise überdacht), die - wie auch schon in Stade und anderen Orten umgesetzt - mit Nummern der Polizeiinspektion Stade versehen werden sollten.

  • Auch sollte versucht werden, das kulinarische Angebot in der Samtgemeinde zu vervielfältigen. Das Eiscafé "Dante" ist offensichtlich gut angenommen worden, obwohl es schon ein italienisches Restaurant in Horneburg gibt (und auch einen Bäcker, der leckeres Eis anbietet).

Weiterhin begrüßen wir zwar, dass viel Geld in Kitas gesteckt wird, sehen aber auch, dass es nur sehr wenige Angebote für Senioren gibt. Das muss verbessert werden!

Auch die Realisierung eines Bürgerbusssystems in der Samtgemeinde bedarf der Förderung! Es gibt in der Samtgemeinde Gemeinden, die über keinerlei Einkaufsmöglichkeiten verfügen (z. Bsp. Agathenburg). Wie kann künftig sichergestellt werden, dass auch Senioren zu einem Arzt, in eine Apotheke oder zu einem Einkaufsmarkt gelangen können. Der (einzige) Markt in der Samtgemeinde findet freitags in Horneburg statt und muss als gänzlich unzureichend bezeichnet werden.

Es gibt viel zu tun in unserer Samtgemeinde, die uns am Herzen liegt.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Elke H. Roitsch van Almelo und Arnold Thomsen, AfD Fraktion der Samtgemeinde Horneburg