21.11.2017 BND-Präsident warnt vor einer Milliarde Flüchtlingen

"In einer wenig beachteten Grundsatzrede hat der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, vor einer Milliarde Flüchtlingen gewarnt und nebenbei das Mantra von Merkels »Fluchtursachen bekämpfen« als Hirngespinst entlarvt."

Siehe BEITRAG auf journalistenwatch.com

REDE des  Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl