EisbaerFoto: Klever

Die Samtgemeinde Lühe hat kürzlich beschlossen, der Klimaschutzmanagerin einen unbefristeten Vertrag zu geben. Dieses ist nach unserer Ansicht überflüssig und eine Verschwendung von Steuergeldern. Im Rahmen eines Fachvortrages haben wir Fakten vorgelegt.

Dr. Herbert Klever, Dipl. Phys. und Chem.,

gab in der "Schönen Fernsicht" in Grünendeich

einen Überblick zu den Themen Temperaturentwicklung, CO2, Gletschersituation, Eisbärenpopulation, Meeresspiegelanstieg, etc.. Herr Dr. Klever hat im vergangenen Winter an einer Expeditionsfahrt durch die gesamte sibirische Region teilgenommen (11.500 km) und berichtete auch darüber kurz.

Ferner ging er auf die politischen Hintergründe der Energiewende und die wirtschaftlichen Folgen des Ausbaus der "Erneuerbaren Energien" ein.

Herr Dr. Klever, Dipl. Phys. und Chem., war zunächst 10 Jahre lang am Max-Planck-Institut tätig. Weitere Stationen seines Berufslebens: Der Schweizer Großkonzern BBC, die Deutsche Ges. für Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen Hannover, EURATOM/Belgien, PreußenElektra/EON, Dozent im Bereich Verfahrenstechnik an der Hochschule Hannover, Forschungszentrum Leipzig.

Führender Klimaaktivist entschuldigt sich für Panikmache

Buchtipp: Unerwünschte Wahrheiten (Vahrenholt / Lüning)

Broschüre: Kann der Mensch das „Klima retten“?

Gesammelte Informationen zum Thema Klimawandel / Energiewende

Weiterlesen: 11.09.2020 Vortrag: "Der Klimakollaps fällt aus!"

Infolge der Ereignisse in Berlin zur Absage der Großdemo “QUERDENKEN” durch den Senat hat der AfD-Landesverband sich entschieden, alle Aktionen am Sa. 29.08. in Niedersachsen abzusagen und die Mitglieder aufgefordert, an der Großdemo in Berlin zum Erhalt unserer Grund- und Freiheitsrechte teilzunehmen. 

Ferner mobilisieren die Landwirte in ganz Deutschland für eine Großdemonstration in Koblenz an diesem Wochenende. Landwirtschaftsministerin Klöckner wird hier gemeinsam mit ihren EU-Amtskollegen über die Zukunft der Landwirtschaft in Deutschland beraten (s. HIER).

Aus diesen Gründen müssen wir leider die geplante Kundgebung “LANDWIRTSCHAFT OHNE ALTERNATIVE ???” in Stade verschieben.

 Das agrarpolitische Leitbild der AfD Bundestagsfraktion finden Sie HIER

Weiterlesen: VERSCHOBEN: Kundgebung LANDWIRTSCHAFT OHNE ALTERNATIVE ???

KommunalesDie AfD-Fraktionen im Stadtrat Buxtehude und im Kreistag Stade

berichteten über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen.

Siehe BUXTEHUDE - KREISTAG

 

Unter dem Menüpunkt "Kommunales" finden Sie aktuelle Informationen unserer Fraktionen, z.B. HIER und HIER


Matussek

Matthias Matussek, ehemaliger Chefkorrespondent und Leiter des Kulturressorts des SPIEGEL, war am gestrigen Abend in der Malerschule zu Gast. Der AfD Stadtverband Buxtehude hatte ihn im Rahmen der Vortragsreihe "Autoren für Deutschland" eingeladen. Vor rund 90 Zuhörern gab er einen Einblick in die Stationen seines Lebens und analysierte die aktuelle politische Situation in Deutschland, insbesondere im Hinblick auf die fortschreitende Einschränkung der Meinungsfreiheit und die Rolle der Medien in unserem Land. Herr Matussek las hierbei Passagen aus seinem Bestseller „White Rabbit oder Der Abschied vom gesunden Menschenverstand“.

Gegenüber der Malerschule, auf der anderen Straßenseite, demonstrierten ca. 40 JUSOs lautstark gegen die Veranstaltung. Das Tageblatt berichtet hierüber ausführlich in seinem Artikel über den Vortrag.

Es heißt dort: "Auf einigen vor der Malerschule geparkten Fahrzeugen wurden im Laufe des Abends Aufkleber entdeckt, die sich kritisch mit der AfD auseinandersetzten."

Aufkleber mit der Aufschrift "FCK NZS", "FCK AfD" und "NAZIS AUFS MAUL" derart zu verharmlosen, erfordert geistige Beweglichkeit. Das sind wohl die Sachargumente, mit denen man die AfD stellen will? Wir behalten dies im Hinterkopf für den Fall, dass der AfD wieder einmal ein "rüder Tonfall" vorgeworfen wird. Da ist noch Luft nach oben!?!

Das Tageblatt dokumentierte umgehend die Zustände,
die Matthias Matussek in seinem Vortrag anprangerte.

Das Video des Vortrages finden Sie HIER.

 Die AfD präsentierte Teile ihres Programms zur EU-Wahl.

Die Präsentation (PDF) zum Thema 

Europa der Nationen und Landwirtschaft

finden Sie HIER.

Die Präsentation (PDF) zum Thema 

Klima, Energie finden Sie HIER.

Die deutsche Energiewende aus norwegischer Sicht

Es wird zwei weitere öffentliche Stammtische zu anderen Themen

an anderen Orten geben, siehe HIER

LISTE DER 30 AFD-KANDIDATEN