11.12.2021 Helden unserer deutschen Geschichte

KolumneFoto: pixabay

Helden braucht jedes Land zu jeder Zeit und wir haben sie seit über 1.200 Jahren. Karl der Große einte Westeuropa unter fränkischer Herrschaft und sicherte es gegen die Moslems in Spanien, die Wikinger in Skandinavien und die Awaren in Ungarn. Otto der Große schuf den Ritterstand, baute Burgen und einte die deutschen Stämme gegen die Ungarn (Schlacht auf dem Lechfeld).

 

Martin Luther reformierte die christliche Kirche, übersetzte die Bibel ins Deutsche und sagte zum Kaiser „... hier stehe ich und kann nicht anders ...“. Gneisenau, Scharnhorst, von Stein und andere Reformer leiteten die Befreiungskriege gegen den Eroberer Napoleon ein. Otto von Bismarck einte die deutschen Staaten und gründete die Sozialversicherung. Philip Scheidemann und Friedrich Ebert führten die Demokratie in Deutschland ein. Bischof von Galen, Graf Schenk von Stauffenberg, Wilhelm Leuschner und viele andere waren aktive Widerstandskämpfer gegen Hitler.

Konrad Adenauer setzte die Westbindung und Ludwig Erhard die soziale Marktwirtschaft durch. Franz-Josef Strauß rettete die DDR in die Gorbatschow-Zeit und ermöglichte dadurch Helmut Kohl mit den Helden von Leipzig die Einheit Deutschlands wieder herzustellen.

Eine kleine, sicher unvollkommene Auswahl deutscher Helden. Was verbindet sie? Sie alle wagten Gedanken, die damals neu und gegen den politischen Mainstream waren. Sie alle handelten klug zum Wohle des deutschen Volkes. Auch wir müssen jetzt klug handeln, das Kind beim Namen nennen, also nicht Corona-Schutzimpfung, sondern Gentechnik-Experiment.

Als Otto der Große den Ritterstand einführte und das Burgenbauen durch den Frondienst ermöglichte, diente dies einem gutem Zweck. Aber damals wie heute nutzt die politische Klasse das System aus, aus Arbeit an der Burg wurde Leibeigenschaft, heute wird aus einer mittelschweren Grippe Corona (WHO), eine Pandemie mit drohender Impfpflicht. Die Leibeigenschaft wurde durch die preußischen Reformer abgeschafft, wir müssen nun den Corona-Gentechnik-Experiment-Wahn beenden.

Sagen Sie NEIN, wie in Wien über 300.000 Österreicher demonstrierten (Österreich hat nur 9 Millionen Einwohner).

Ihr Arndt Zedef