17.11.2021 Letzter Aufruf zur Impfung!

KolumneFoto: pixabay

In den Mainstream-Medien und von den Altparteien hören wir immer wieder, dass nun auch noch die letzten Bürger unbedingt gegen Corona geimpft werden müssen. Hieß es nicht letztes Jahr, 60% immun durch die durchgemachte Krankheit oder durch eine Impfung reichen für eine Herden-Immunität?
Hieß es danach nicht, dass dieser Wert wegen der Mutanten zu niedrig sei, aber 80% ausreichen würden? Nun wird bei einer Impfquote von 80-85% gesagt, sie sei zu niedrig und es wird über Impfpflicht oder starke Einschränkungen für ungeimpfte Personen diskutiert im öffentlich-rechtlichen Rundfunk natürlich ohne einen Vertreter einer gegensätzlichen Meinung. Vielfalt der Meinungen sieht anders aus!

 Ihr Arndt Zedef