18.07.2019 Wohin mit dem Atommüll?

"Auch nach dem geplanten Abschalten der letzten deutschen Kernkraftwerke am 31. Dezember 2022 wird der Atommüll immer noch da sein. Was können wir tun? Die Politik will sich auf die Suche machen nach einem geeigneten Endlager. Sicher soll es sein und zwar für mindestens die nächsten 300.000 Jahre.

Aber gibt es keine anderen Möglichkeiten? Doch, die gibt es.

Die Endlagerung des Atommülls ist nicht alternativlos!

Atommüll ist kein Müll, sondern Wertstoff!"

Siehe BEITRAG auf nuklearia.de

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok