"Sehr geehrter Herr Kleber, es ehrt Sie, dass Sie im heute-journal im Zusammenhang mit der diesjährigen sommerlichen Hitze und Trockenheit auch mal den Sommer des Jahres 1540 kurz erwähnt haben. Leider nur sehr oberflächlich und in der Sache nicht angemessen bewertet. Sie haben nämlich verschwiegen, dass das heiße und trockene Jahr 1540 (vom 28.02. bis zum 19.09.) bei weitem extremer war als jetzt das Jahr 2018. Zum Beispiel hat es in Zürich in diesem langen Zeitraum nur viermal geregnet. In Mailand blieb es 5 Monate lang völlig trocken..."

Siehe BEITRAG auf juergenfritz.com

 

Brisante Hintergrundinformationen zum Haushaltsstreit in den USA:

Im letzten Jahr wurde im Pentagon die erste Finanzprüfung seit dessen Bestehen durchgeführt. Es ergab sich eine Intransparenz über Herkunft und Verwendung von 21 Billionen $. Anstatt die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen, wurden die Gesetze so angepasst, dass im Falle eines Notstandes die Regierung heimliche Budgetverschiebungen vornehmen kann. Die Stellung des Dollars als Weltleitwährung ist in Gefahr, Russland hat seine Devisenreserven bereits radikal umgeschichtet.

Siehe BEITRAG bei Vera Lengsfeld

Ein Artikel bei Heise zu hohen Durchschnittsgehältern bei der ARD (9422 Euro) rief ver.di auf den Plan. Die Gewerkschaft denunzierte in einem offenen Brief den Autor als Rechtsaußen. In einer Art Kniefall fiel der Verlag nun über den eigenen Schreiber her.

Siehe BEITRAG auf mmnews.de

"In der vergangenen Nacht hielt Donald Trump eine Fernseh-Ansprache an die Nation, in der er die Probleme der illegallen Immigration aus seiner Sicht beschrieb. Es geht darum, ob die demokratische Opposition einer seiner Meinung nach erforderlichen Grenzbarriere zustimmt. Falls es zu keiner Einigung kommt, wird der „Shutdown“ der Regierungsgeschäfte fortgesetzt. Den englischen Originaltext finden Sie unter anderem hier. Ein Video der Rede finden Sie hier, die Antworten der Demokraten hier."

Siehe BEITRAG auf achgut.com

Bericht eines Erziehers aus dem wahren Leben auf achgut.com

"Eine Norwegische Gruppe, zusammengesetzt aus Energieexperten und Wissenschaftlern, hat sich die öffentlich verfügbaren Zahlen der Fraunhofer Gesellschaft und von Agora- Energiewende angesehen und auf diesen Grundlagen eine PowerPoint Präsentation erstellt, die sämtliche dort veröffentlichten Zahlen zur Entwicklung der deutschen Energiewende berücksichtigt (Stand 2015). Dabei kommt eine erfrischend nüchterne Analyse der deutschen Wendepläne zustande."

Hierbei wird auf die wichtigste Frage in diesem Zusammenhang eingegangen, nämlich der Ausgleich der Volatilität von Wind und Sonne.

Siehe BEITRAG auf eifelon.de

Ein Interview mit dem Rentenexperten Otto Teufel über die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland, in dem er auf die massiven Ungerechtigkeiten dieses Systems hinweist, welches u.a. durch sog. "versicherungsfremde Leistungen" entstehen.

Siehe BEITRAG bei Vera Lengsfeld

Vera Lengsfeld bringt es auf den Punkt

'"Versagensbereit" ist eine Neuschöpfung der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau, um einem Opfer die Verantwortung zuzuschieben und die Täter zu entlasten. Es passt zu diesem Staat.'

Siehe BEITRAG auf tichyseinblick.de

Seit 2017 sind alle im Ausland geschlossenen Kinderehen in Deutschland unwirksam. Das verstößt laut Bundesgerichtshof gegen das Grundgesetz. Man müsse den Einzelfall prüfen. Entscheiden soll nun das Bundesverfassungsgericht (s. Pressemitteilung des BGH).

Siehe BEITRAG auf tagesschau.de

"Pünktlich zum Klimazirkus in Kattowitz macht auch Brüssel wieder von sich reden: Ab 2030 (also in nur 12 Jahren!) soll für neue PKW und Kleintransporter (Handwerker aufgepasst!) nur noch eine maximale Freisetzung von kapp 60 Gramm CO2 pro Kilometer erlaubt sein. ...das entspricht etwa einem Verbrauch von rund 2,5 Liter Benzin beziehungsweise 2,3 Liter Diesel pro 100 km. Dämmert es jetzt, wohin die Reise gehen soll?"

Siehe BEITRAG auf achgut.com

"Die Bundeswehr hat Milliarden für vier Fregatten der Klasse F 125 ausgegeben. Laut einem internen Bericht des Rechnungshofs wurde aber die Ausbildung der Crews vergessen."

Siehe BERICHT in der ZEIT

"Der Präsident als erster Gesprächsverweigerer im Lande bittet uns, den Versuch zu unternehmen, an Weihnachten jene Debatten unterm Tannenbau zu führen, den seinesgleichen seit Jahren verweigert? Es klingt nach Rechthaberei unterm Tannenbaum."

Siehe BEITRAG auf tichyseinblick.de

"Der sächsische CDU-Landeschef Michael Kretschmer hat kürzlich aufhorchen lassen. Er wird vorschlagen, ein quotiertes Verfahren für die Aufstellung der CDU-Kandidatenliste für die kommende Landtagswahl einzuführen. Anlass war offensichtlich die Kritik daran, dass unter den knapp 60 Wahlkreiskandidaten in Sachsen nur 8 Frauen sind."

Siehe BEITRAG bei Vera Lengsfeld

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok