20.01.2020 Abriss alter Windräder: Tonnenweise Sondermüll

Niedersachsen ist das Windenergieland Nummer eins: Jede fünfte der 27.000 Anlagen steht zwischen Harz und Nordsee. Allein in diesem Jahr sollen 6000 alte Windräder verschrottet werden, weil sie entweder technisch am Lebensende sind oder weil sie durch die EEG-Umlage nicht mehr gefördert werden. Das Recycling der Rotorblätter bereitet große Probleme und die Finanzierung des Rückbaus ist nicht überall gewährleistet.

Siehe BEITRAG des NDR

WOHER KOMMT DER STROM? - achgut.com

Physik-Prof. Kobe: „Deutsche Energiewende wird wie Seifenblase platzen“


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.