11.04.2018 Bargeld-Abschaffung - warum Schweden plötzlich nervös wird

Schweden gilt als Vorreiter des bargeldlosen Alltags. Selbst die Spende in der Kirche kann dort mit Karte bezahlt werden. Doch nun kommen Zweifel auf.

Nur ein Viertel der Schweden gibt an, im vergangenen Jahr wöchentlich Bargeld genutzt zu haben. Vor vier Jahren lag der Wert hier noch bei über 60 Prozent.

Siehe BEITRAG im Managermagazin