03.12.2015 Privatisierte Sicherheit

Seit letzter Woche Dienstag dreht aufgrund vermehrter Ladendiebstähle im Stadtzentrum von Dresden die „City-Streife“ ihre Runden. Die private Wachfirma soll bei den Bürgern die „gefühlte Sicherheit“ erhöhen. - Ein Eingeständnis des Staatsversagens.

Zum ARTIKEL auf metropolico.org

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok