01.07.2015 Urteil des EuGH zur Elbvertiefung

Die Hamburger Pläne zur Vertiefung der Elbe für große Containerschiffe haben vor Gericht einen Dämpfer erhalten. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) urteilte, dass eine EU-Umweltrichtlinie der weiteren Ausbaggerung entgegensteht. Ausnahmen seien aber möglich. Anlass für das EuGH-Verfahren war eine Klage gegen die Vertiefung der Weser.

Siehe ARTIKEL in der ZEIT

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.