24.04.2022 Pressemitteilung - Kreisvorstand / Direktkandidat Landtagswahl

Am 23.04.22 hat der AfD Kreisverband Stade auf einem Kreisparteitag den Vorstand ergänzt und bei einer anschließenden Aufstellungsversammlung für den Wahlkreis 55 einen Direktkandidaten gewählt.
Zur Landtagswahl am 09.10.2022 wird im Wahlkreis 55 der Landwirt Matthias Alpers für das Direktmandat antreten. Matthias Alpers ist 34 Jahre alt, wohnt in Ahrenswohlde und ist seit der Kommunalwahl 2021 im Rat der Samtgemeinde Harsefeld und im Gemeinderat in Ahlerstedt vertreten. Er wird ebenfalls versuchen, über die Landesliste ein Mandat im Landtag zu erringen. Der Listenplatz steht noch nicht fest.

Für den Wahlkreis 56 wird der AfD-Kreisverband Stade zunächst keinen Direktkandidaten ins Rennen schicken.

Die Aufgabenverteilung im Vorstand des Kreisverbandes wurde geändert. Der Sparkassenbetriebswirt Thomas Hühne aus Buxtehude übernimmt die Aufgabe des 2. stellvertretenden Vorsitzenden, während der Diplombiologe Karsten Kohls aus Buxtehude zukünftig die Aufgaben des Schriftführers wahrnimmt. Als zusätzlicher Beisitzer wurde der 59-jährige Gießereiwerker Gerd Köhler aus Grünendeich gewählt. Der Vorsitzende des Kreisverbandes, Dipl.-Ing. Maik Julitz, sowie der Stellvertreter, Dipl.-Ing. Helmut Wiegers, beide aus Buxtehude, verbleiben bis zum ordentlichen Kreisparteitag Anfang 2023 im Amt.

Helmut Wiegers,

Pressesprecher des AfD Kreisverbandes Stade